energate-Marktbericht Strom vom 13.05. bis 19.05.2022 Terminhandel mit Seitwärtsbewegungen auf hohem Niveau

Strom Add-on19.05.2022 15:04vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Im Spothandel kam der Day-Ahead-Kontrakt nur einmal über die 200-Euro-Marke. (Quelle: Wolfi30 - Fotolia)
Im Spothandel kam der Day-Ahead-Kontrakt nur einmal über die 200-Euro-Marke. (Quelle: Wolfi30 - Fotolia)

Dortmund (energate) - Der Frontjahreskontrakt eilt auch in dieser Handelswoche zum neuen Rekord und lässt die Hoffnung auf eine langfristige Entspannung auf dem Strommarkt weiter schwinden. Zu den treibenden Faktoren gehörten die steigenden Preise für Kohle und Gas. In der aktuellen Handelswoche lieferten die Photovoltaikmodule sehr solide 35.000 MW in der Spitze. Die Windstromeinspeisung konnte dabei nicht mithalten und steuerte maximal 11. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen