Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Mobilität Wien Energie forscht an grünem Treibstoff aus Abfällen

Österreich Add-on20.05.2022 13:00vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Eine solche Anlage im industriellen Maßstab könnte jährlich bis zu zehn Mio. Liter grünen Treibstoff erzeugen. (Foto: Wien Energie, Horak)
Eine solche Anlage im industriellen Maßstab könnte jährlich bis zu zehn Mio. Liter grünen Treibstoff erzeugen. (Foto: Wien Energie, Horak)

Wien (energate) - Wien Energie forscht mit Partnern am Gelände der Müllverbrennungsanlage in Wien-Simmering an der Produktion von grünen Treibstoffen. Dabei wird aus Abfällen und Reststoffen, wie Holzabfällen, Klärschlamm oder Rückständen aus der Papierindustrie Synthesegas hergestellt. Das Gas wird dann vor Ort weiter verwertet und unter anderem zur Produktion von erneuerbarem und CO2-neutralem Diesel verwendet, wie der städtische Energieversorger in einer Aussendung mitteilte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht