Personalie Schröder gibt Posten bei Rosneft auf

Unternehmen20.05.2022 14:28vonDennis Fischer
Merklistedrucken
Gerhard Schröder ist noch Präsident des Verwaltungsrates der Nord Stream 2 AG. (Foto: Nord Stream 2/Wolfram Scheible)
Gerhard Schröder ist noch Präsident des Verwaltungsrates der Nord Stream 2 AG. (Foto: Nord Stream 2/Wolfram Scheible)

Moskau/Hannover (energate) - Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) zieht sich aus dem Aufsichtsrat beim russischen Ölkonzern Rosneft zurück. Dort ist er bislang Chef des Gremiums. Schröder habe mitgeteilt, dass es ihm unmöglich sei, sein Mandat zu verlängern, teilte der Konzern laut Medienberichten mit, ohne Details zu nennen. Schröder steht schon seit Jahren für seine Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin und seine Mandate unter anderem für die Nord-Stream-Pipeline-Vorhaben in der Kritik. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen