Konsultation Höhe des Netzentgelt-Rabatts an LNG-Terminals umstritten

Gas & Wärme20.05.2022 15:51vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
In Belgien ist das Netzentgelt am Einspeisepunkt aus dem Zeebrugge-Terminal deutlich günstiger als in Frankreich und den Niederlanden. (Foto: Fluxys)
In Belgien ist das Netzentgelt am Einspeisepunkt aus dem Zeebrugge-Terminal deutlich günstiger als in Frankreich und den Niederlanden. (Foto: Fluxys)

Bonn (energate) - Über die Höhe eines angemessenen Rabatts auf das Netzentgelt an Einspeisepunkten aus LNG-Terminals bestehen unterschiedliche Einschätzungen. Dies ergibt sich aus den von der Beschlusskammer (BK) 9 der Bundesnetzagentur veröffentlichten Stellungnahmen zu einer entsprechenden Konsultation. Die BK 9 hatte vorgeschlagen, einen Rabatt von 40 Prozent auf das Standardentgelt einzuführen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen