Handel Epex will Flexibilitäten in den Niederlanden vermarkten

Strom23.05.2022 16:51vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Tennet betreibt Engpassmanagement über die Plattform Gopacs. (Foto: TenneT Holding B.V.)
Tennet betreibt Engpassmanagement über die Plattform Gopacs. (Foto: TenneT Holding B.V.)

Amsterdam (energate) - Die Energiebörse Epex Spot wird in den Handel mit Flexibilitäten in den Niederlanden einsteigen. Dazu hat sie eine Absichtserklärung mit der niederländischen Plattform Gopacs unterzeichnet, hinter welcher der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und mehrere niederländische Verteilnetzbetreiber stehen. Börsenmitglieder mit flexiblen Assets - dazu zählen auf der einen Seite regelbare Kraftwerke, auf der anderen Seite flexible Stromnachfrage - sollen über Epex künftig direkte Angebote an die Netzbetreiber platzieren können. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht