Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Interview Anke Hüneburg, ZVEI "Der Einbau von intelligenten Messsystemen kann weitergehen"

Neue Märkte Add-on24.05.2022 16:12
Merklistedrucken
"Wir müssen auf dem Weg zu mehr Digitalisierung aufhören, zu zögern", Anke Hüneburg, ZVEI. (Foto: ZVEI/Frederik Böttcher)
"Wir müssen auf dem Weg zu mehr Digitalisierung aufhören, zu zögern", Anke Hüneburg, ZVEI. (Foto: ZVEI/Frederik Böttcher)

Berlin (energate) - Nach der Rücknahme der Allgemeinverfügung zum Smart Meter-Rollout fordert Anke Hüneburg, Bereichsleiterin Energie beim Elektroverband ZVEI, schnelle Anschlussregeln vom BSI. Diese müssten auch das Steuern umfassen, sagte sie im Interview mit energate. Insgesamt fordert Hüneburg bei der Digitalisierung der Energiewende weniger Zögern. energate: Frau Hüneburg, das BSI hat die Allgemeinverfügung zum Rollout von Smart Meter zurückgenommen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht