Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

US-LNG RWE unterzeichnet Erklärung für LNG-Mengen aus den USA

Gas & Wärme27.05.2022 14:04vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
RWE bezieht LNG-Mengen aus dem US-amerikanischen Terminal Port Arthur. (Foto: Sempra Infrastructure)
RWE bezieht LNG-Mengen aus dem US-amerikanischen Terminal Port Arthur. (Foto: Sempra Infrastructure)

Essen (energate) - RWE Supply & Trading will über einen Zeitraum von 15 Jahren 2,25 Mio. Tonnen LNG pro Jahr (rund drei Mrd. Kubikmeter) aus dem US-amerikanischen Terminal Port Arthur beziehen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde mit dem Entwickler des Projektes, Sempra Infrastructure, unterzeichnet. In einer Presseerklärung betont die Essener Handelsgesellschaft, das LNG könne von der US-Küste an jeden Ort der Welt - gegeben es gibt dort ein LNG-Importterminal - geliefert werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen