Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz Weiter Kritik an geplanten Strafen für Gasverstromung

Politik31.05.2022 17:15vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Die Bundesregierung will Gasverstromung in bestimmten Situationen verteuern. (Foto: Trianel GmbH)
Die Bundesregierung will Gasverstromung in bestimmten Situationen verteuern. (Foto: Trianel GmbH)

Berlin (energate) - Die geplanten Beschränkungen für das Verstromen von Gas im Falle einer Gasmangellage lösen weiter Widerspruch in der Energiebranche aus. Stadtwerke warnen vor möglichen Mehrkosten in Milliardenhöhe. Die Bundesregierung will mit dem Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz verhindern, dass in einer Gasmangellage Gas verstromt wird und plant für diese Situationen hohe Pönalen für den Kraftwerkseinsatz (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen