3 Fragen an Henning Schuster, E-Bridge "Bis Mitte 2023 werden wir beim Redispatch 2.0 den Soll-Zustand erreichen"

Strom Add-on03.06.2022 12:02vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Henning Schuster: "Redispatch 2.0 ist ein wichtiger Schritt in der Energiewende." (Foto: E-Bridge Consulting GmbH)
Henning Schuster: "Redispatch 2.0 ist ein wichtiger Schritt in der Energiewende." (Foto: E-Bridge Consulting GmbH)

Bonn (energate) - In Deutschland haben seit dem Monatsbeginn einige Netzbetreiber mit dem energetischen Ausgleich im Rahmen des Redispatch 2.0 begonnen. Das gilt allerdings nicht für alle. Im Gespräch mit energate erläuterte Geschäftsführer der E-Bridge Consulting GmbH, Henning Schuster, was einem vollumfänglichen Start noch im Weg steht. energate: Herr Schuster, warum gibt es keinen vollumfänglichen Start beim Redispatch 2. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen