Gastkommentar von Matthias Hartmann, Techem CO2-Preis: "Die vielen Ausnahmeregelungen sind kritisch zu hinterfragen"

Gas & Wärme Add-on08.06.2022 13:52
Merklistedrucken
Trotz Optimierungsbedarfs setzt sich Techem-CEO Matthias Hartmann dafür ein, dass die neuen Regelungen zur CO2-Bepreisung im Gebäudesektor schnell in Kraft treten. (Foto: Techem)
Trotz Optimierungsbedarfs setzt sich Techem-CEO Matthias Hartmann dafür ein, dass die neuen Regelungen zur CO2-Bepreisung im Gebäudesektor schnell in Kraft treten. (Foto: Techem)

Eschborn (energate) - Der Immobiliensektor spielt eine gewichtige Rolle für das Erreichen der nationalen Klimaziele bis 2045. Schließlich liegt der Anteil des Gebäudesektors am Energieverbrauch in Deutschland bei rund 35 Prozent. Eine zügige Dekarbonisierung des Sektors ist Grundvoraussetzung, um die angestrebte Senkung der Emissionen um 65 Prozent bis 2030 gegenüber 1990 zu erreichen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht