Geschäftszahlen Kommunalversorger WSW rutscht in die Verlustzone

Unternehmen08.06.2022 16:12vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Für die Wuppertaler Stadtwerke war 2021 ein schwieriges Jahr, aktuell bereitet die Beschaffungskrise Sorgen. (Foto: WSW)
Für die Wuppertaler Stadtwerke war 2021 ein schwieriges Jahr, aktuell bereitet die Beschaffungskrise Sorgen. (Foto: WSW)

Wuppertal (energate) - Die die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) kämpfen mit den Folgen der Coronapandemie und den Herausforderungen der Beschaffungskrise. 2021 lief für die WSW nach eigenen Angaben zwar besser als befürchtet. Allerdings beendete der Kommunalversorger das Geschäftsjahr in der Verlustzone. Grund waren die coronabedingt weiter niedrigen Fahrgastzahlen in der ohnehin defizitären ÖPNV-Sparte des Unternehmens. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen