Elektromobilität Neues Prüfzentrum für Fahrzeugakkus

Neue Märkte09.06.2022 10:48vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Im Labor müssen die Fahrzeugakkus beweisen, dass sie unempfindlich gegen Wasser sind. (Foto: Tüv Rheinland)
Im Labor müssen die Fahrzeugakkus beweisen, dass sie unempfindlich gegen Wasser sind. (Foto: Tüv Rheinland)

Aachen (energate) - Nach 18 Monaten Bauzeit hat der Tüv Rheinland ein neues Prüfzentrum für Antriebsbatterien von Elektrofahrzeugen eröffnet. Das Labor befindet sich im deutsch-niederländischen Gewerbepark Avantis bei Aachen und gehört mit einer Fläche von rund 2.200 Quadratmetern laut Tüv Rheinland zu den größten seiner Art. Der Schwerpunkt des Zentrums liege auf regulatorischen und herstellerspezifischen Prüfungen von Antriebsbatterien für batterieelektrische Fahrzeuge. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht