Erneuerbarenausbau IHS: EAG-Ökostrommilliarde bringt jährliches Wachstum von 0,4 Prozent

Österreich Add-on09.06.2022 11:44vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Wachstum und Arbeitsplätze bringen die jährlichen EAG-Förderungen der heimischen Wirtschaft, so die IHS-Studie. (Foto: ETH Zürich)
Wachstum und Arbeitsplätze bringen die jährlichen EAG-Förderungen der heimischen Wirtschaft, so die IHS-Studie. (Foto: ETH Zürich)

Wien (energate) - Nach Berechnungen des Instituts für Höhere Studien (IHS) können die Förderungen im Rahmen des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG) Wertschöpfungseffekte in Milliardenhöhe auslösen. In der kommenden Dekade sieht das EAG jährliche Beihilfen von einer Mrd. Euro für den Ausbau der Erneuerbaren vor. Das wird laut Studie bis zum Jahr 2032 rund 21,6 Mrd. Euro an Investitionen für den Bau und den Betrieb der Anlagen auslösen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht