energate-Marktbericht Strom vom 03.06. bis 09.06.2022 Rückläufige Commoditypreise sorgen für Entspannung

Strom Add-on09.06.2022 16:10vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Das Frontjahr hat in dieser Handelswoche seinen Höhenflug vorerst gestoppt. (Foto: Wolfi30 - Fotolia)
Das Frontjahr hat in dieser Handelswoche seinen Höhenflug vorerst gestoppt. (Foto: Wolfi30 - Fotolia)

Dortmund (energate) - In dieser Handelswoche sorgten der Brand eines LNG-Terminals sowie das schwache Erneuerbaren-Dargebot für bullishe Impulse auf dem Strommarkt. Für neue Rekorde reichte es dieses Mal nicht - auch wegen der Preisrückgänge für CO2-Zertifikate und Kohle. Zum Auftakt der neuen Handelswoche überraschte der Spotmarkt mit 91,33 Euro/MWh für Pfingstmontag. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen