Interview mit Stefan Altenschmidt und Gernot Engel, Luther Rechtsanwälte "In der Krise gerät der Markt an seine Grenzen"

Gas & Wärme Add-on20.06.2022 14:24
Merklistedrucken
Die Anwälte Gernot Engel (l) und Stefan Altenschmidt (r) kritisieren, dass die Bundesnetzagentur nicht gut auf ihre Rolle als Lastverteiler vorbereitet ist. (Quelle: Luther Rechtsanwaltsgesellschaft)
Die Anwälte Gernot Engel (l) und Stefan Altenschmidt (r) kritisieren, dass die Bundesnetzagentur nicht gut auf ihre Rolle als Lastverteiler vorbereitet ist. (Quelle: Luther Rechtsanwaltsgesellschaft)

Essen/Köln (energate) - Nach den Kürzungen der Gaslieferungen über Nord Stream 1 wird die Diskussion über eine gerechte Abschaltreihenfolge nochmals dringlicher. Bei einer möglichen Gasmangellage in Deutschland springt die Bundesnetzagentur als Lastverteiler ein und entscheidet, wer noch Erdgas bekommt und wem der Hahn zugedreht wird. Für Juristen gibt es hier aber noch viele offene Fragen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen