Gastkommentar von Robert Krause, COO, Electric Vehicle Charging bei Diebold Nixdorf "Das A und O einer Ladestation ist ihre Verfügbarkeit"

Neue Märkte Add-on22.06.2022 11:00
Merklistedrucken
Die Frage "Wer kümmert sich um immer mehr Ladesäulen?" beantwortet Robert Krause von Diebold Nixdorf. (Foto: Diebold Nixdorf)
Die Frage "Wer kümmert sich um immer mehr Ladesäulen?" beantwortet Robert Krause von Diebold Nixdorf. (Foto: Diebold Nixdorf)

Paderborn (energate) - Der Elektromobilitätsmarkt wächst stetig und mit ihm die Anzahl der Ladesäulen. Damit steigt auch der Servicebedarf rund um den Betrieb und die Wartung der Ladestationen. Robert Krause, zuständig für Electric Vehicle Charging bei Diebold Nixdorf, erläutert in einem Kommentar für energate, wer für diese Serviceleistungen infrage kommt. Gastkommentar von Robert Krause, COO, Electric Vehicle Charging bei Diebold Nixdorf Auf dem Elektromobilitätsmarkt wird beschleunigt: Die Anzahl elektrisch betriebener Fahrzeuge und neuer Ladestationen nimmt stetig zu. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht