Margins Bundesregierung startet milliardenschwere Liquiditätsbeihilfen

Politik17.06.2022 16:54vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Die Bundesregierung stützt Unternehmen im Energiehandel mit Liquiditätsbeihilfen. (Quelle: Epex Spot)
Die Bundesregierung stützt Unternehmen im Energiehandel mit Liquiditätsbeihilfen. (Quelle: Epex Spot)

Berlin (energate) -  Das Bundeswirtschaftsministerium will Energieunternehmen angesichts steigender Preise für Gas, Strom oder CO2-Zertifikate mit KFW-Krediten unterstützen. Diese sollen sicherstellen, dass die Unternehmen die beim Energiehandel notwendigen Sicherheitsleistungen, Margins, hinterlegen können. Das Instrument ist Teil eines mehrstufigen Entlastungspaketes, das Wirtschaft- und Finanzministerium im April vorgestellt hatten (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen