Ökostromvertrieb Uniper: Solar-PPA soll wachsender Ökostromnachfrage begegnen

Strom Add-on20.06.2022 13:00vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Den Solarstrom will Uniper an Unternehmenskunden weiterreichen, die "grüne" Energie nachfragen. (Foto: Pixabay)
Den Solarstrom will Uniper an Unternehmenskunden weiterreichen, die "grüne" Energie nachfragen. (Foto: Pixabay)

Düsseldorf/Hamburg (energate) - Die wachsende Ökostromnachfrage von Unternehmen bringt Uniper und Enerparc näher zusammen. Der Düsseldorfer Energiekonzern bezieht ab Juli 2022 Ökostrom von der Direktvermarkter-Tochter des Hamburger Erneuerbaren-Projektierers. Das dazu geschlossene Power Purchase Agreement (PPA) bezieht sich auf 208 Mio. kWh Solarstrom aus 53 deutschen Solarparks, teilte Uniper mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht