Stadtwerkebilanz Stadtwerke Bochum blicken mit Sorge auf 2022

Unternehmen20.06.2022 16:22vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Thiel: "Zu den Gaspreisen von 20 Euro/MWh werden wir nicht mehr zurückkehren". (Foto: Stadtwerke Bochum)
Thiel: "Zu den Gaspreisen von 20 Euro/MWh werden wir nicht mehr zurückkehren". (Foto: Stadtwerke Bochum)

Bochum (energate) - Mit einem Ergebnis unter dem Vorjahresniveau haben die Stadtwerke Bochum mit 2021 das zweite Geschäftsjahr im Zeichen der Coronapandemie abgeschlossen. Nun folge auf die erste gleich die zweite Krise, die es in sich hat. "Die aktuelle humanitäre und energiewirtschaftliche Ausmaße des Kriegs in der Ukraine lassen die Herausforderungen während der Coronapandemie beinahe schon in den Hintergrund rücken", sagte Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum Holding GmbH, im Gespräch mit energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht