Führungstreffen Energie Müller: "Die Rolle des Bundeslastverteilers ist eine ganz harte"

Gas & Wärme21.06.2022 11:32vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Müller: "Wir haben nur noch zwölf Wochen bis zum Beginn der nächsten Heizperiode" (Foto: Bundesnetzagentur)
Müller: "Wir haben nur noch zwölf Wochen bis zum Beginn der nächsten Heizperiode" (Foto: Bundesnetzagentur)

Essen (energate) - Die Gasmangellage in Deutschland wird immer realistischer. Nachdem die Putin-Regierung die Lieferungen durch die Pipeline Nord Stream 1 massiv gedrosselt hat, geht es für die Bundesnetzagentur stärker als je zuvor darum, die Versorgungssicherheit sicherzustellen und volkswirtschaftlichen Schaden im Falle einer Mangellage bestmöglich zu begrenzen. Das machte der Präsident der Behörde, Klaus Müller, beim "Führungskräftetreffen Energie" deutlich. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht