3 Fragen an Peter Arnold, Mainova "Frankfurter Serverfarmen machen 20 Prozent des Stromverbrauchs aus"

Strom Add-on21.06.2022 15:00
Merklistedrucken
Arnold: "Die Mainova-Tochter Netzdienste Rhein-Main GmbH zählt inzwischen über 50 Rechenzentren in ihrem Netz." (Quelle: Mainova AG)
Arnold: "Die Mainova-Tochter Netzdienste Rhein-Main GmbH zählt inzwischen über 50 Rechenzentren in ihrem Netz." (Quelle: Mainova AG)

Frankfurt am Main (energate) - Frankfurt am Main zählt inzwischen zu Europas zentralen Knotenpunkten für IT-Dateninfrastruktur. Die wachsende Zahl an Datencentern ist eine Herausforderung für die Verteilnetze. Im energate-Interview erklärt Mainova-Vorstand Peter Arnold, wie der Kommunalversorger mit dem stetig steigenden Energiebedarf umgeht. energate: Herr Arnold, wie bewerten Sie den Trend hin zu mehr Rechenzentren mit dem entsprechend steigendem Stromverbrauch im Raum Frankfurt am Main? Arnold: Frankfurt am Main ist in Bezug auf die Datenverarbeitungs-Infrastruktur einer der Topstandorte weltweit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen