Künstliche Intelligenz Daten: Erst sammeln, dann intelligent nutzen

Neue Märkte Add-on21.06.2022 14:50vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Saubere Daten sind die Voraussetzung für darauf aufbauende Geschäftsmodelle. (Foto: EnvatoElements/DragonImages)
Saubere Daten sind die Voraussetzung für darauf aufbauende Geschäftsmodelle. (Foto: EnvatoElements/DragonImages)

Essen (energate) - Bevor Unternehmen künstliche Intelligenz und Deep Learning verwenden können, müssen Sie zunächst die dafür benötigten Daten sammeln. Dies betonten die Teilnehmer eines Diskussionsforums auf der diesjährigen Energiefachmesse "E-world" in Essen. 90 Prozent der Arbeit seien vorbereitende Aufgaben, wie das Sammeln und die Aufbereitung von Daten, sagte Marc Peters, IBM Distinguished Engineer und CTO für Deutsche Telekom. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht