Versorgungssicherheit Niederlande und Dänemark aktivieren Gas-Notfallpläne

Gas & Wärme22.06.2022 13:07vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Dänemark und die Niederlande bereiten sich auf eine mögliche Gasmangellage vor. (Quelle: PGNiG)
Dänemark und die Niederlande bereiten sich auf eine mögliche Gasmangellage vor. (Quelle: PGNiG)

Essen (energate) - Nach Deutschland ziehen nun die Niederlande und Dänemark nach und aktivieren ihre Gas-Notfallpläne. Beide Länder haben als Reaktion auf die reduzierten Gaslieferungen aus Russland in Richtung Europa die erste Frühwarnstufe im Notfallplan Gas ausgerufen. Dies geht aus entsprechenden Mitteilungen der zuständigen Ministerien hervor. Sie betonen darin zwar, dass es aktuell weder in den Niederlanden noch in Dänemark eine Mangellage gebe, die Maßnahme sei aber vor allem mit Blick auf den Winter wichtig. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen