Reaktionen auf Alarmstufe Furcht vor plötzlichen Gaspreissprüngen wächst

Politik23.06.2022 16:06vonCarsten Kloth und Michaela Tix
Merklistedrucken
Wegen der gedrosselten Gaslieferungen aus Russland wird die zweite Stufe des Gas-Notfallplans ausgerufen. (Quelle: VNG AG)
Wegen der gedrosselten Gaslieferungen aus Russland wird die zweite Stufe des Gas-Notfallplans ausgerufen. (Quelle: VNG AG)

Berlin (energate) - Die Energiewirtschaft reagiert mit Zustimmung und Verständnis auf die zweite Eskalationsstufe des Notfallplans Gas. Zugleich wachsen die Sorgen wegen möglicher Preiserhöhungen. "Die Ausrufung der Alarmstufe ist richtig", erklärte etwa BDEW-Hauptgeschäftsführerin Kerstin Andreae. Es gehe darum, alles für möglichst hohe Speicherfüllstände zu tun und die Einspeicherziele zu erreichen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen