Gastkommentar Axel Gedaschko, GdW "Die Zeit, die notwendigen Regelungen zu treffen, ist jetzt"

Politik24.06.2022 10:24
Merklistedrucken
Eine Absenkung der Mindesttemperatur sollte möglich sein, meint GdW-Präsident Axel Gedaschko. (Quelle: GdW)
Eine Absenkung der Mindesttemperatur sollte möglich sein, meint GdW-Präsident Axel Gedaschko. (Quelle: GdW)

Berlin (energate) - Die Sorgen vor einer Gasmangellage wachsen. Brauchen wir niedrigere Mindesttemperaturen für Wohnungen? Es gehört zu verantwortlichem Handeln dazu, den Katastrophenfall vorzubereiten und konkrete Regelungen zu finden, um potenzielle Totalausfälle beim Heizen zu verhindern. Ein Gastkommentar von Axel Gedaschko, Präsident des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen GdW. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen