Gasversorgung Gewessler: "Alarmstufe kommt, wenn Gasspeicherbefüllung stockt"

Österreich Add-on27.06.2022 09:37vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Noch können die Gasspeicher befüllt werden: Sobald das nicht mehr der Fall ist, wird die Alarmstufe ausgerufen. (Foto: OMV)
Noch können die Gasspeicher befüllt werden: Sobald das nicht mehr der Fall ist, wird die Alarmstufe ausgerufen. (Foto: OMV)

Wien (energate) - Solange die Gasspeicher befüllt werden können, gilt in Österreich noch die Frühwarnstufe - die erste von drei Stufen des Gas-Notfallplans. Wenn aber nicht mehr genug Gas ankommt oder die Versorgungssicherheit gefährdet ist, wird wie in Deutschland die Alarmstufe ausgerufen. Dies teilte das Klimaschutzministerium in einer Aussendung mit. In dem Hintergrundpapier werden Szenarien aufgelistet, wie lange Österreich mit Gas auskommen könnte, wenn Russland den Gashahn zudreht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen