Energierat EU-Energieminister beschließen schnelleren Ausbau der Erneuerbaren

Politik27.06.2022 17:58vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Die polnische Energieministerin Anna Moskwa (l.), Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und die belgische Amtskollegin Tinne van der Straeten einigten sich in Luxemburg. (Foto: European Union)
Die polnische Energieministerin Anna Moskwa (l.), Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und die belgische Amtskollegin Tinne van der Straeten einigten sich in Luxemburg. (Foto: European Union)

Luxemburg (energate) - Der Energierat in Luxemburg hat sich darauf geeinigt, das Erneuerbaren-Ziel von aktuell 32 auf 40 Prozent bis 2030 anzuheben. Zudem soll der Endenergieverbrauch bis 2030 um 36 Prozent reduziert werden. Wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte, wollen die Mitgliedsstaaten zudem der Ausbau erneuerbarer Energien als "Frage eines überragenden öffentlichen europäischen Interesses" einstufen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen