Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Konsultation Kritik an Speicherumlage für Versorgungssicherheit

Gas & Wärme29.06.2022 09:00vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Dass THE auch die Ausspeisemengen an den Grenzübergangspunkten einbeziehen will, stößt bei den Regulierungsbehörden den Nachbarländern auf Kritik. (Foto: VNG/Torsten Proß, Jeibmann Photografik)
Dass THE auch die Ausspeisemengen an den Grenzübergangspunkten einbeziehen will, stößt bei den Regulierungsbehörden den Nachbarländern auf Kritik. (Foto: VNG/Torsten Proß, Jeibmann Photografik)

Berlin (energate) - Marktteilnehmer haben Kritik an der Ausgestaltung der geplanten Speicherumlage geübt. Ein wesentlicher Kritikpunkt aus der Branche ist die Verteilung auf die Bilanzkreise, wie sie die Umlage vorsieht. Der Marktgebietsverantwortliche THE hatte das Konzept dafür erstellt, das die Bundesnetzagentur ihrerseits konsultiert hatte. Die Umlage soll alle Kosten und Erträge, die THE bei der Sicherstellung der Speicherbefüllung entstehen, auf die Ausspeisemengen in den Bilanzkreisen umlegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen