Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Debatte um Verbrenner-Aus Enttäuschung und Erleichterung nach Kompromiss zu E-Fuels

Politik29.06.2022 15:23vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Das Verbrenner-Verbot ab 2035 hat eine Hintertür für E-Fuels bekommen. (Foto: Fotolia/Rasulov)
Das Verbrenner-Verbot ab 2035 hat eine Hintertür für E-Fuels bekommen. (Foto: Fotolia/Rasulov)

Berlin (energate) - Der Kompromiss des EU-Ministerrates um das Verbrenner-Verbot ab 2035 stößt auf ein geteiltes Echo bei den betroffenen Verbänden. Während der Verband der Automobilindustrie (VDA) noch vieles im Unklaren sieht und enttäuscht reagiert, erkennt die E-Fuel Alliance ein "offenes Fenster" für ihren Kraftstoff im Straßenverkehr. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) wertet das Votum der EU-Umweltministerinnen und -minister gar als "kluge Entscheidung". …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen