Agora Verkehrswende Unternehmen bleiben bei E-Mobilität hinter ihren Möglichkeiten

Neue Märkte Add-on30.06.2022 11:46vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Nur wenige Unternehmen haben bereits reine Elektroflotten. (Foto: RWE)
Nur wenige Unternehmen haben bereits reine Elektroflotten. (Foto: RWE)

Berlin (energate) - Unternehmen stehen bei der Umstellung ihrer Fahrzeugflotten auf Elektroantrieb noch relativ am Anfang. Das zeigt eine Umfrage unter den Unternehmen aus Dax-40 und M-Dax, die der Thinktank Agora Verkehrswende durchgeführt hat. Demnach gibt es zwar einen hohen Anteil an Plug-in-Hybriden in den Flotten, reine E-Autos kommen aber selten über 10 Prozent. Die Hälfte der Unternehmen strebe aber bereits bis 2030 eine Vollelektrifizierung des Bestands an, teilte die Denkfabrik weiter mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht