Kraftwerksbau Kessel und Turbine für EVN-Heizkraftwerk Krems

Österreich Add-on30.06.2022 13:54vonPeter Martens
Merklistedrucken
Die Bauteile des Kremser Heizkraftwerkes sind bis zu 62 Tonnen schwer. (Foto: EVN/Matejschek)
Die Bauteile des Kremser Heizkraftwerkes sind bis zu 62 Tonnen schwer. (Foto: EVN/Matejschek)

Krems (energate) - Beim Bau des Biomasseheizkraftwerkes im niederösterreichischen Krems haben die Errichter den neuen Kessel und die Dampfturbine eingehoben. Die Bauteile sind nach Angabe der EVN  bis zu 18 Meter lang und 62 Tonnen schwer und werden mit einem Kran von oben in das Gebäude gehoben. "Es erfordert höchste Präzisionsarbeit, um sie an der vorgesehenen Stelle zu platzieren“, erläuterte EVN-Sprecher Stefan Zach. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht