Wärmespeicher Vattenfalls 200-MW-Wärmespeicher geht Anfang 2023 in Betrieb

Gas & Wärme30.06.2022 14:41vonNils Eckardt
Merklistedrucken
Bettina Jarasch (l.) und Tanja Wielgoß (r.) lobten den Beitrag des neuen Speichers zur Wärmewende. (Foto: Nils Eckardt/energate)
Bettina Jarasch (l.) und Tanja Wielgoß (r.) lobten den Beitrag des neuen Speichers zur Wärmewende. (Foto: Nils Eckardt/energate)

Berlin (energate) - Der für maximal 200 MW thermische Leistung ausgelegte Wärmespeicher am Berliner Vattenfall-Kraftwerk "Reuter West" soll Anfang 2023 als Deutschlands größter Wärmespeicher in Betrieb gehen. Dies verkündete Tanja Wielgoß, Vorstandsvorsitzende der Vattenfall Wärme Berlin, anlässlich einer Vor-Ort-Begehung des 56 Mio. Liter Wasser fassenden zylindrischen Tanks. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht