Geschäftszahlen Beschaffungskrise drückt TWL tiefer in die Verlustzone

Unternehmen30.06.2022 18:33vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die TWL wollen trotz millionenschwerer Verluste weiter massiv investieren. (Foto: TWL)
Die TWL wollen trotz millionenschwerer Verluste weiter massiv investieren. (Foto: TWL)

Ludwigshafen (energate) - Die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) schreiben weiter rote Zahlen. Die Auswirkungen der Beschaffungskrise und auch die Folgen der Coronapandemie brachten den Kommunalversorger 2021 tiefer in die Verlustzone. Die eigentlich für 2021 angepeilte Rückkehr zur schwarzen Null ist im laufenden Jahr Pflicht, wie der technische Geschäftsführer Dieter Feid anlässlich der Veröffentlichung der jüngsten Jahresbilanz erklärte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht