Dampferzeugung BASF prüft Großwärmepumpe mit 120 MW

Gas & Wärme01.07.2022 16:02vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Bisher ist die Investitionsentscheidung für die Großwärmepumpe bei BASF noch nicht gefallen. (Foto: BASF AG)
Bisher ist die Investitionsentscheidung für die Großwärmepumpe bei BASF noch nicht gefallen. (Foto: BASF AG)

Ludwigshafen (energate) - Der Chemiekonzern BASF plant mit dem Hersteller MAN Energy Solutions den Bau einer Großwärmepumpe am Standort Ludwigshafen. In einem ersten Schritt führen die beiden Unternehmen eine Machbarkeitsstudie durch, die bis Ende des Jahres abgeschlossen sein soll. Laut dem aktuellen Planungsstand würde die Pumpe Dampf mithilfe von Ökostrom erzeugen und dabei auch Abwärme aus dem Kühlwassersystem der BASF nutzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht