Strategie Engie ändert Namen in Equans

Österreich Add-on05.07.2022 11:20vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Equans wird künftig eigenständig innerhalb des Engie-Konzerns agieren. (Foto: EQUANS Energie, Lang, Bichl)
Equans wird künftig eigenständig innerhalb des Engie-Konzerns agieren. (Foto: EQUANS Energie, Lang, Bichl)

Wien (energate) - Engie Österreich heißt nun Equans Austria. Hintergrund ist demnach die Etablierung einer neuen Organisationsstruktur des französischen Mutterkonzerns und Energieversorgers Engie. Ziel sei es, Engie als Unternehmen in der Energiewende zu stärken, teilte Equans Austria in einer Aussendung mit. Betroffen von der Namensänderung sind auch die Einheiten Construction, Energie, sowie Gebäude- und Kältetechnik. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht