Neuaufstellung Stadtwerke Osnabrück vor schmerzhafter Sanierung

Unternehmen07.07.2022 12:45vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die Stadtwerke Osnabrück stehen nach hohen Verlusten vor einer strategischen Neuausrichtung. (Foto: Stadtwerke Osnabrück)
Die Stadtwerke Osnabrück stehen nach hohen Verlusten vor einer strategischen Neuausrichtung. (Foto: Stadtwerke Osnabrück)

Osnabrück (energate) - Nach einem historischen Minus im vergangenen Geschäftsjahr bemühen sich die Stadtwerke Osnabrück um eine strategische Neuaufstellung. "Allen ist klar: Ein 'Weiter so' kann es nicht geben", erklärte der neue Vorstandsvorsitzende Stefan Grützmacher bei der Vorstellung des Jahresergebnisses. Die Stadtwerke wiesen für das Jahr 2021 einen Fehlbetrag von 16,9 Mio. Euro aus, ein Defizit in dieser Größenordnung hatte es zuvor noch nie gegeben. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht