Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Netzausbau Netzagentur genehmigt Szenariorahmen Strom

Strom08.07.2022 16:07vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Die Wasserstoffproduktion bildet den Mittelpunkt des Pfades A im aktuellen Szenariorahmen. (Foto: Siemens Energy)
Die Wasserstoffproduktion bildet den Mittelpunkt des Pfades A im aktuellen Szenariorahmen. (Foto: Siemens Energy)

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur hat den Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan Strom für den Zeitraum von 2023 bis 2037 beziehungsweise 2045 genehmigt. Bis 2037 gibt es nämlich einen Entwicklungspfad, ab dann und bis 2045 liegen drei Optionen vor. Das angestrebte Ziel bilde dabei die Klimaneutralität im Jahr 2045, teilte die Regulierungsbehörde mit. "Der Szenariorahmen berücksichtigt die aktuellen energiepolitischen Ziele der Bundesregierung aus dem Koalitionsvertrag und dem Osterpaket", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen