Dekarbonisierung Klimafonds fördert Reduktion der CO2-Emissionen in der Industrie

Österreich Add-on12.07.2022 12:38vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Bis 2026 stehen insgesamt 100 Mio. Euro für das Programm "Transformation der Wirtschaft" zur Verfügung. (Foto: Pixabay)
Bis 2026 stehen insgesamt 100 Mio. Euro für das Programm "Transformation der Wirtschaft" zur Verfügung. (Foto: Pixabay)

Wien (energate) - Der Klima- und Energiefonds des Klimaschutzministeriums unterstützt Projekte zur Vermeidung prozessbedingter Emissionen in der energieintensiven Industrie. Hierfür stehen bis 2026 insgesamt 100 Mio. Euro zur Verfügung. Finanziert wird das Programm "Transformation der Wirtschaft" aus dem Aufbau- und Residenzplan der Europäischen Union im Rahmen von "Next Generation EU", erklärte der Klimafonds in einer Aussendung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht