Mobility Data Space Baden-Württemberg beteiligt sich an Plattform für Verkehrswende

Neue Märkte12.07.2022 14:34vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Daten aus dem Verkehrssektor sollen künftig auf einer Plattform zusammenfließen. (Foto: EnvatoElements/RasPixel)
Daten aus dem Verkehrssektor sollen künftig auf einer Plattform zusammenfließen. (Foto: EnvatoElements/RasPixel)

Stuttgart (energate) - Daten werden in der Verkehrswende eine entscheidende Rolle spielen. Ein Datenmarktplatz, der Mobility Data Space (MDS), soll allen Akteuren den Zugriff auf die Daten ermöglichen. Neu dabei ist jetzt das Land Baden-Württemberg. Auf dem vom Bundesverkehrsministerium geförderten Marktplatz MDS sollen alle Teilnehmer, ob Start-ups, Konzerne oder Organisationen, gleichberechtigt und selbstbestimmt Daten handeln können, heißt es in einer Mitteilung des Landes. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht