EAG SPÖ will PV-Investitionsförderung vereinfachen

Österreich Add-on13.07.2022 09:58vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Die Verordnung soll den Stau bei PV-Förderanträgen beseitigen. (Foto: StMWi Bayern)
Die Verordnung soll den Stau bei PV-Förderanträgen beseitigen. (Foto: StMWi Bayern)

Wien (energate) - Die SPÖ fordert eine deutliche Vereinfachung der Investitionsförderung für Photovoltaik. Die Oppositionspartei hat vor dem Wirtschaftsausschuss einen entsprechenden Entschließungsantrag gestellt. Die Beihilfe im Rahmen des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG) soll unter anderem eine größere Flexibilität bei der Inbetriebnahmefrist und dem Nachweis des Anreizeffekts beinhalten, hieß es in einer Aussendung des Parlaments. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht