Handel Gaskrise: EEX bereitet späteren Start vor

Unternehmen14.07.2022 16:45vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Sollte die Gasversorgung "erheblich" gestört werden, will die EEX später öffnen. (Foto: EEX)
Sollte die Gasversorgung "erheblich" gestört werden, will die EEX später öffnen. (Foto: EEX)

Leipzig (energate) - Die Leipziger Börse EEX will im Fall von "erheblichen Störungen der Gasversorgung in Europa" den täglichen Markthochlauf verlangsamen. Die Maßnahme solle einen gerechten und geordneten Markt sichern, teilte die EEX mit. Die Börse plant, den Hochlauf "um ca. ein bis zu drei Stunden zu verlangsamen". Marktteilnehmern hätten so ausreichend Zeit, ein neues Marktgleichgewicht zu finden - unter Wahrung der Preistransparenz für alle europäischen Strom- und Gasterminmärkte, wie die Börse betont. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht