Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

3 Fragen an Jochen Schneider, Coneva GmbH "Wir streben einen kollektiven Eigenverbrauch an"

Strom Add-on18.07.2022 16:10
Merklistedrucken
Jochen Schneider: "Ein monetärer Vorteil entsteht durch die Integration eines lokalen Energiemanagementsystems (EMS)." (Foto: Coneva GmbH)
Jochen Schneider: "Ein monetärer Vorteil entsteht durch die Integration eines lokalen Energiemanagementsystems (EMS)." (Foto: Coneva GmbH)

München (energate) - Der Münchener Energiedienstleister Coneva baut seine Strom-Community aus. In Aschaffenburg kooperiert das Unternehmen mit dem dortigen Energieversorger AVG. Im Interview mit energate erläuterte Coneva-Geschäftsführer, Jochen Schneider, das Konzept und die Idee des "kollektiven Eigenverbrauchs". energate: Herr Schneider, worum geht es in dem Strom-Community-Projekt von Coneva und den Stadtwerken Aschaffenburg (AVG)? Schneider: Die Strom-Community ist ein Angebot der AVG, das sich primär an Haushalte mit eigener Erzeugungsanlage und steuerbaren Verbrauchern wie Wärmepumpen und Ladesäulen richtet. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen