Digitalisierung Eon holt Investor für Glasfaserausbau an Bord

Neue Märkte18.07.2022 11:54vonPatricia Fiebig
Merklistedrucken
Ziel der Unternehmen ist es rund 1,5 Mio. Haushalte mit Glasfaseranschlüssen auszustatten. (Foto: Jörg Lantelme/Fotolia)
Ziel der Unternehmen ist es rund 1,5 Mio. Haushalte mit Glasfaseranschlüssen auszustatten. (Foto: Jörg Lantelme/Fotolia)

Essen (energate) - Der Energiekonzern Eon gründet gemeinsam mit Igneo Infrastructure Partners ein Joint Venture, um den Breitbandausbau voranzutreiben. Eine entsprechende Vereinbarung hätten die Partner unterschrieben, teilte das Essener Unternehmen. Demnach sichert sich die Investmentfirma Igneo die Hälfte der Anteile an der Westenergie Breitband GmbH. Die übrigen Anteile verbleiben bei der Eon-Tochter Westenergie. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen