Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Gaskrise EU-Kommission will mehr Erdgas aus Aserbaidschan

Politik18.07.2022 16:58vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die EU und Aserbaidschan wollen die Gasliefermengen über die Transadria-Pipeline (TAP) erhöhen. (Foto: Tap AG)
Die EU und Aserbaidschan wollen die Gasliefermengen über die Transadria-Pipeline (TAP) erhöhen. (Foto: Tap AG)

Baku (energate) - Aserbaidschan will die Kapazität des südlichen Gaskorridors verdoppeln, Bis 2027 sollen so jährlich mindestens 20 Mrd. Kubikmeter Gas in Richtung der EU fließen. Dies vereinbarten EU- Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev. Im Gegenzug investiert die EU bis 2024 rund 60 Mio. Euro in die aserbaidschanische Wirtschaft. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen