Dekarbonisierung Bosch springt auf den Wasserstoffzug auf

Neue Märkte19.07.2022 12:55vonPatricia Fiebig
Merklistedrucken
Ministerin Thekla Walker und Bosch-Geschäftsführer Stefan Hartung unterzeichnen eine gemeinsame Absichtserklärung zum Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur. (Foto: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg)
Ministerin Thekla Walker und Bosch-Geschäftsführer Stefan Hartung unterzeichnen eine gemeinsame Absichtserklärung zum Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur. (Foto: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg)

Stuttgart (energate) - Der Technologiekonzern Bosch und das Land Baden-Württemberg kooperieren künftig beim Wasserstoffausbau. Dazu unterzeichneten die Partner eine gemeinsame Absichtserklärung, wie das Landesministerium für Energiewirtschaft mitteilte. Bosch strebt derzeit eine Bundesförderung im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms an, mit der das Unternehmen bis 2025 eine Produktion von Elektrolyse-Stacks und weiteren Bauteilen aufsetzen will. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht