Versorgungssicherheit EU-Gasnotfallplan: Positive Reaktionen und Forderungen in Österreich

Österreich Add-on21.07.2022 11:49vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Einigkeit besteht darin, dass es auch dringend Anstrengungen auf nationaler Ebene braucht. (Foto: Christian Lambiotte / © European Union, 2014)
Einigkeit besteht darin, dass es auch dringend Anstrengungen auf nationaler Ebene braucht. (Foto: Christian Lambiotte / © European Union, 2014)

Wien/Brüssel (energate) - Der von der EU-Kommission vorgestellte Gas-Notfallplan trifft unter heimischen Parteien und Organisationen weitestgehend auf Zustimmung. Besonders beim Thema Energieeinsparungen besteht Konsens. Wenn jetzt ausreichend Gas gespart werde, könne die europäische Wirtschaft geschützt und eine Rezession abgewendet werden, sagte Lukas Hammer, Klima- und Energiesprecher der Grünen in einer Aussendung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht