"NeuConnect" Bau des ersten deutsch-britischen Interkonnektors kann starten

Strom21.07.2022 14:45vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die Gleichstromkabel für den deutsch-britischen Interkonnektor "NeuConnect" liefert der Hersteller Prysmian. (Foto: Prysmian Group)
Die Gleichstromkabel für den deutsch-britischen Interkonnektor "NeuConnect" liefert der Hersteller Prysmian. (Foto: Prysmian Group)

Wilhelmshaven/Luxemburg (energate) - Der erste deutsch-britische Interkonnektor "NeuConnect" kommt seiner Realisierung näher. Das Projekt mit einem Investitionsvolumen von 2,8 Mrd. Euro hat sich mit einem Bankenkonsortium auf eine Finanzierung verständigt. Damit sei der Weg geebnet, um noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten zu beginnen, teilte die Projektgesellschaft mit. Dahinter stehen die Investoren Meridiam (Frankreich), Allianz Capital Partners (Deutschland) und Kansai Electric Power (Japan). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht