Finanzierung Badenova begibt erstmals grünen Schuldschein

Unternehmen21.07.2022 17:30vonPatricia Fiebig
Merklistedrucken
Badenova will das frische Kapital in Projekte zur Energiewende und des Infrastrukturausbaus investieren. (Foto: iStock)
Badenova will das frische Kapital in Projekte zur Energiewende und des Infrastrukturausbaus investieren. (Foto: iStock)

Freiburg (energate) - Der Freiburger Energieversorger Badenova hat über einen grünen Schuldschein Kapital in Höhe von 70 Mio. Euro eingesammelt. Damit hat das Unternehmen das angestrebte Zielvolumen von 50 Mio. Euro "trotz des allgemein sehr schwierigen Marktumfelds" übererfüllt, heißt es in einer Mitteilung. Das Geld will das Unternehmen zur Finanzierung von Energiewende- und allgemeinen Infrastrukturmaßnahmen einsetzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht