Übertragungsnetz APG: Juni guter Monat für Erneuerbare

Österreich Add-on26.07.2022 11:07vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Bis Ende Juni musste die APG bereits an 123 Tagen des Jahres stabilisierend ins Stromnetz eingreifen. (Foto: APG)
Bis Ende Juni musste die APG bereits an 123 Tagen des Jahres stabilisierend ins Stromnetz eingreifen. (Foto: APG)

Wien (energate) - Im Juni konnte der österreichische Stromverbrauch bilanziell zu rund 94 Prozent aus Erneuerbaren gedeckt werden. In den Kalenderwochen 23 und 24 lag die Erneuerbarenerzeugung bilanziell sogar bei 100 Prozent. Den größten Anteil machte dabei mit 4,5 Mrd. kWh die Wasserkraft aus. Insgesamt lag der heimische Strombedarf im Juni bei rund 5,5 Mrd. kWh, wie die APG in einer Aussendung mitteilte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen