Photovoltaik OMV und Verbund: Startschuss für erweiterte PV-Anlage in Schönkirchen

Österreich Add-on26.07.2022 13:09vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Die Flächen-Photovoltaikanlage auf dem OMV-Areal in Niederösterreich wurde weiter ausgebaut. (Foto: Verbund)
Die Flächen-Photovoltaikanlage auf dem OMV-Areal in Niederösterreich wurde weiter ausgebaut. (Foto: Verbund)

Wien (energate) - Der Mineralölkonzern OMV und der Energieversorger Verbund haben die erweiterte PV-Anlage mit 15 MW-Leistung im niederösterreichischen Schönkirchen in Betrieb genommen. Die damit jährlich produzierte Strommenge von 15,8 Mio. kWh wird für den Eigenstrombedarf der OMV genutzt, teilte der Konzern in einer Aussendung mit. Bis 2030 soll das Solar- und Windkraftgeschäft für den Eigenbedarf auf mindestens 1 Mrd. kWh ausgebaut werden, kündigte Wilhelm Sackmaier, Geschäftsführer OMV Austria Exploration & Production, an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht